Berichte und Bilder zu den Sparkassen Pokalendspielen der Herren - Vry nach 40-jähriger SR-Laufbahn verabschiedet

Das Bild zeigt die siegreiche Mannschaft des SV Ardorf und rechts stehend den Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Emden, Herr Jens Jann, der zusammen mit dem Pokalspielleiter Reno Hams die Siegerehrung vornahm.
von links: Martin Brandt ( Vorsitzender Kreisschiedsrichterausschuss), Johann Vry, Kreisvorsitzender Winfried Neumann
KSO Brandt, Alfred Kuper, Johann Vry, Jelsche Hanken, Vorsitzender Neumann

 

Am Sonntag wurden die Sparkassenpokal Endspiele der Herren I – IV ausgetragen.

Auf der Sportanlage der Sportfreunde Larrelt hatten die Verantwortlichen für optimale Rahmenbedingungen gesorgt, so dass alles passte für die Austragung der Endspiele.

Begonnen wurde mit dem Spiel der Herren IV zwischen SV Ardorf und Stern Schwerinsdorf II,welches der SV Ardorf nach ausgeglichenem Spiel knapp mit 1 – 0 durch ein Tor von Stefan Janssen gewann.

Einen würdigen Abschluss bildete der Finaltag auch für Schiedsrichter Johann Vry vom SV Eintracht Nüttermoor. Er leitete zusammen mit seinen Assistenten Alfred Kuper und Jelsche Hanken das letzte Spiel  seiner 40-jährigen Schiedsrichter-Laufbahn und wurde mit einer Urkunde und einem Präsent bedacht.

 

Das Bild zeigt den Pokalsieger VfL Ockenhausen.
KSO Brandt, Matthias Münkewarf, Joachim Münkewarf, Torben Münkewarf, Vorsitzender Neumann, SR-Ansetzer Frank Hörig

Im zweiten Sparkassenpokal Endspiel der Herren III standen sich SC Dunum II und VfL Ockenhausen gegenüber. Hier behielt Ockenhausen die Oberhand und wurde mit einem 5 – 2 Sparkassen Pokalsieger Herren III.

Die Torschützen: 0 -1 und 5-2 Arne Foorden, 1-1 Mats Abeln, 1-2 Ruiz Moreta, 2-2 Mario Kopp, 3-2 Marek Aukes, 4-2 Eigentor Jochen Vissering.

Joachim Münkewarf (SC 04 Leer),wurde vor dem Spiel für seine mehr als 20-jährige Schiedsrichter-Tätigkeit geehrt. Er leitet das Spiel zusammen mit seinen Söhnen Matthias und Torben.

 

Das Bild zeigt den Sparkassen Pokalsieger, die SG RW Emden/Kickers Emden II.

Das dritte Sparkassen Pokalendsiel bestritten die SG RW Emden/Kickers Emden II und die SG Stikelkamp/Jheringsfehn/Timmel II.

Zunächst führte RW Kickers Emden 3 – 0. Dann wurde es noch mal spannend und es stand kurz vor Schluß nur noch 3 – 2.

Am Ende reichte es für die SG RW Emden/Kickers Emden II und sie wurden Sparkassen Pokalsieger bei den Herren II.

 

Den Höhepunkt bildete dann das Finale im Kreispokal I, wo der VfB Uplengen und die SG Rhauderfehn/Langholt aufeinandertrafen. Vier Tage nach dem verpassten Aufstieg in die Bezirksliga zeigten sich die Kicker vom VfB Uplengen gut erholt und konnten das 100-jährigeVereinsjubiläum durch einen 2:0-Finalerfolg doch noch mit einem großen Erfolg krönen.